Wir freuen uns riesig auf "Rockzipfel" 

Noch sind wir dabei die Räume herzurichten, aber bald kann das erste Probearbeiten der Rockzipfler in unseren Eltern-Kind-Büros losgehen!


Die Rockzipfel-Idee kommt aus Leipzig, dort wurde das erste Eltern-Kind-Büro nach diesem Konzept entwickelt

 

- Die Idee

Bei Rockzipfel arbeiten Eltern mit ihren Kindern.


Du suchst nach einer alternativen Betreuungslösung, die Familie und Arbeit miteinander vereinbart? Arbeitest du vielleicht schon von zu Hause aus, aber mit Kind(ern) ist das nicht so einfach? Suchst du Kontakte zu anderen Eltern, oder Unterstützung beim Umgang mit deinem Kind?

Vielleicht ist Rockzipfel genau das Richtige für dich.

Bei Rockzipfel werden die Kinder von freiwilligen Helfern und manchmal auch von den Eltern selbst (abwechselnd) betreut. Die Eltern geben dabei ihre Verantwortung nicht ab – die Kinder sind in der Nähe und können bei Bedarf zu ihnen. Bei Rockzipfel kannst du mit anderen Eltern kooperieren und dich mit Projekten vernetzen.

Die Freiwilligen kümmern sich liebevoll um die Kinder, sodass die Eltern Zeit für konzentriertes Arbeiten in unseren ruhigen Arbeitsräumen haben. 

(Darstellung der Idee wurde der Website von Rockzipfel Leipzig entnommen.)

 


Das erste Hamburger Eltern-Kind-Büro nach dem Rockzipfelprinzip eröffnete bereits am Jahresanfang 2014 in Barmbeck. Der dort gegründete gemeinnützige Verein zieht nun in die neuen Räume von Tummelum in Eimsbüttel mit ein, da es sich herausgestellt hat, daß in der zentralen Lage der Bedarf an Eltern-Kind-Arbeitsplätzen deutlich höher ist. Wir freuen uns, dass der Verein und die Coworking-Muttis von dort Ihre Erfahrungen bei uns mit einbringen und auch Neueinsteigern zur Seite stehen werden!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0